Flagge von Thailand

heu

Forscher & Entdecker

Herkunft
Deutschland
 

Standort
Bangkok, Thailand
 

Datum & Zeit
19.09.2018
16:58
 
 
+
»
 

heu’s Tagebuch und Blog

Abschied aus Guatemala oder das Wort zum Sonntag

Samstag, 25. Juni 2005 18:20  von heu

Lieber Leser!
Bevor Sie den folgenden kurzen Text ausfuehrlich durchlesen bittet Sie der Autor ein paar kleine Dinge zu tun:
1. suchen Sie Ihre alte "Power & Glory" (IV) CD aus Ihrem CD-regal und schalten Sie das Lied Nummer 1 bei angenehmer LAUTstaerke ein.
Alternativ dazu koennen Sie das Lied "Time to Say Good-Bye" bei Kaazaa o.ae. downloaden und abspielen.
2. Daempfen Sie das Licht; zuenden Sie Kerzen an.
3. Machen Sie sich eine Tasse Ihres Lieblingstee's.
So heiss wie die Sonne Guatemalas...
4. Legen Sie sich ausreichend Taschentuecher (durchschnupffest) bereit.

Zu guterletzt die Haftungsbedingungen:
der Autor gibt keine Gewaerleistung, dass Inhalte im folgenden Text, sowie in vorherigen Texten, richtig, korrekt oder sinnbehaftet sind.
Alle Ortografischenfehler, sowie auch alle anderen Fehler, sind die Wirkung unbrauchbarer Mittel, Medien oder Quellen.
Saemtliche Personen entstammen der Realitaet, wesshalb nicht mehr ueber Sie geschrieben wird :P
Die folgenden Termine, Daten und Zeiten sind Planungen, Schaetzungen und muessen nicht eingehalten werden.

Fuer Fragen, Kommentare und Bemerkungen aller Art ist fuer Sie folgende E-Mail-Adresse 24 Stunden am Tag geschaltet:   wort@h3u.de

Und nun viel Spass beim Lesen!

ZEIT,
was ist Zeit?
Wo geht sie hin?

Knapp 2 Monate,
58 tage,
1392 Stunden,
83520 Minuten,
5011200 Sekunden ...

Oder 1/6 Jahr,
waere das auf dem Mond bei 1/6 Erdmasse ein Jahr?
Oder nur 1/3 Monat?
Wer weiss ...

1/470 eines statistischen Menschenlebens in Deutschland,
tjoa ... da hab ich ja noch ein bisschen Zeit...
Und die gilt es zu nutzen ;)
2006 - Argentinien + Suedamerika (gruesse an Schwester Anja)
2006 - USA (greetz an Bruder Patrick & Bruder Sean)
2007 - Japan =)
2008 - Tour de Centroamerico, zurueck unter meiner heissen Sonne Guatemalas

Mitreisende sind wie immer willkommen ;)

Aber bevor dieser Augenblick zuende geht und der 58. Tag anbricht und mich 9400 Kilometer zurueck (in die Heimat?) fuehrt ... gibt's ein Abschieds Kaesefondue, mit allen die noch hier sind, Anja, Anja's Freundin, Christine und Anjana und wen wir halt noch so treffen ...

Und dann geht's auf die Reise:
Miami - die letzten Dollares ausgeben, ein paar Whopper essen (sind die in DE auch so gross?),
Paris - oesterreichische Croissants zum fruehstuck,
Hamburg - deutschen Doener zum Mittag ;)

So, das war er, der (vorerst) letzte Eintrag. Ich hoffe ich konte ein paar langweilige Minuten vertreiben.

Gruesse an alle, die man so kennen gelernt hat und ...

Bye-Bye GUATEmala , aber ich komme wieder =)

 

El Salvador

Sonntag, 19. Juni 2005 03:20  von heu

Tja diesmal, am letzten Wochenende in unendlicher, amerikanischer Freiheit, hat's mich nach El Salvador verschlagen, genau gesagt ins kleine grosse Santa Ana.
Morgen gehts denn irgendwie zurueck, hoff ich :)
Und heute abend gibts leckere Pizza bei Dominos juhu ;)

Und fuer alle dies noch nicht wussten, in El Salvador ist der Dollar offizielle Waehrung :(
Mehr will ich jez auch nich mehr schreiben, liesst ja eh keiner :(
Ihr seid dooodf :P

 

Neuer Rekord!

Montag, 13. Juni 2005 22:44  von heu

23 Personen in eine VW-Bus ;)
Nagut, der war viel groesser als der Kia vn gestern.

 

Hey ich war in Honduras ...

Sonntag, 12. Juni 2005 23:30  von heu

... fuer 4 Std, in dem alten Maya- Ruinenstaedtchen Copán :)
Irgendwie nich gaaaanz sooo prickelnd, vielleicht haett man da vor Tikal hinmuessen, wer weiss ...
Das Gelaende ist recht klein, und bissl zu teuer und tolle Pyramiden gibts da auch kaum ;)
Copan ist im Gegensatz zu Tikal eher ein Kunstort, mit vielen kleinen Details und Innenschriften ... wahrscheinlich auch der wertvollere Ort fuer die Wissenschaft, aber an die grossen Tempel von Tikal, versunken mitten im Dchungel, kommts nicht ran.
Ausserdem wurde Star Wars Episode 4 in Tikal gedreht ... *Heyyyyy*

Nunja morgen gehts irgendwie zurueck nach Monterrico, obwohl ich eigentlich Arbeiten muesste ... nunja ... Freiwilligen Arbeit eben =)
PS: War hier beim Barbier, und so sieht's auch aus :/

 

Copan der zweite Versuch

Sonntag, 12. Juni 2005 05:11  von heu

Es ist mal wieder Wochenende, Zeit um aus Monterrico - Hawaii zuverschwinden!
Soweit so gut, hab ich auch gleich getan ... diesmal solls nach Copan in Honduras gehen...
Einige Abenteuerliche Busreisen hab ich schon hintermir ... Bahnfahren in DE ist dagegen 1. Klasse ... Zu Siebt in einer Reihe in diesen fur maximal 4 Personen ausgelegten, alten schrottreifen, amerikanischen Schulbussen ... oder mit 22 Personen in einen Minibus (diese kleinen 8 sitzigen Vans) ... wer kennts nicht ...
Ja herrlich ist´s, diese Guatemalteken sind schon wahre Verpackungskuenstler ;)
Zurzeit befind ich mich im schoenen, 60 KM von der Grenze entfernten, Chiquimula... ich glaub das ist die Technohauptstadt des Landes, sonst hoet man sowas eigentlich nirends :)
Und bewaffnete Waechter/Waerter, die vor jeder Imbissbude stehen gibts hier auch nich ... jaja die Techno, Love & Peace Generation ...

Ende Gut, alles Gut ... zumindest bis Morgen =)

 
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6