Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
23.09.2019
03:30
 
 
+
»
 

Geographie

Chay liegt auf 255 m, südlich von Quingey, etwa 26 km südwestlich der Stadt Besançon (Luftlinie). Das Dorf erstreckt sich im westlichen Jura, am linken (östlichen) Ufer der Loue in einem Becken zwischen den Höhen des Trémont im Westen und der Fourrée im Osten.

Die Fläche des 6.54 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des westlichen französischen Juras. Der zentrale Teil des Gebietes wird vom Talbecken der Loue eingenommen, das ungefähr 2 km breit ist. Die Loue fließt hier nach Süden durch ein Becken, das von den äußersten Höhenzügen des Juras umrahmt wird. Flankiert wird das Becken im Westen durch den steil ansteigenden und dicht bewaldeten Höhenzug des Trémont (bis 450 m). Nach Südosten erstreckt sich das Gemeindeareal über einen zunächst sanft, später relativ steil ansteigenden Hang der Fourrée bis an den Rand der Höhe von By. Dieser Höhenzug gehört zu einer Jurakette, die sich vom Mont Poupet nordwärts bis zur Flussschleife der Loue hinzieht. Hier wird mit 502 m die höchste Erhebung von Chay erreicht.

Nachbargemeinden von Chay sind Mesmay und Brères im Norden, Paroy und By im Osten, Rennes-sur-Loue im Süden sowie Buffard im Westen.

Basierend auf dem Artikel Chay (Doubs) der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen