Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
21.01.2020
12:09
 
 
+
»
 

Geographie

La Chapelle-Saint-Maurice liegt auf 950 m ü. M., etwa 14 km südlich der Stadt Annecy (Luftlinie). Das Bauerndorf erstreckt sich in der Nähe des Col de Leschaux, einem Sattel im nördlichen Teil des Massivs der Bauges, nahe dem Lac d'Annecy, am Westhang des Roc des BÅ“ufs über dem Tal des Laudon.

Die Fläche des 6.48 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt der Bauges. Die westliche Grenze verläuft entlang dem Laudon, einem Zufluss des Lac d'Annecy. Er fließt in einer breiten Talsenke nördlich des Col de Leschaux und trennt dabei die parallel verlaufenden Ketten von Semnoz (im Westen) und Roc des BÅ“ufs (im Osten). Vom Flusslauf erstreckt sich das Gemeindeareal ostwärts in das Quellgebiet des Laudon und über einen steilen Hang bis auf den schroffen Felsgrat des Roc des BÅ“ufs, auf dem mit 1774 m ü. M. die höchste Erhebung von La Chapelle-Saint-Maurice erreicht wird.

Zu La Chapelle-Saint-Maurice gehören neben dem eigentlichen Ortskern auch der Weiler Borny (936 m ü. M.) am Westhang des Roc des BÅ“ufs und einige Einzelhöfe. Nachbargemeinden von La Chapelle-Saint-Maurice sind Saint-Eustache im Norden, Entrevernes im Osten, Bellecombe-en-Bauges im Süden sowie Leschaux im Westen.

Basierend auf dem Artikel La Chapelle-Saint-Maurice der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen