Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
14.11.2019
17:23
 
 
+
»
 

Geschichte

Maubeuge (Malbodium) verdankt seinen Ursprung einem doppelten Kloster, (für Mönche und Nonnen), das im 7. Jahrhundert von der Heiligen Adelgunde gegründet wurde, deren Reliquien in der Kirche verwahrt werden. Die Stadt gehörte in der Folge zum Territorium von Hainault. Sie wurde niedergebrannt von Ludwig XI., von Franz I. und von Heinrich II. von Frankreich, und wurde schließlich im Frieden von Nimwegen Frankreich zugesprochen.

Unter der Herrschaft von Ludwig XIV., der hier unter Turenne seinen ersten Militärdienst versah, wurde die Stadt von Vauban zur Festung ausgebaut. 1793 wurde sie durch den Prinzen Friedrich Josias von Sachsen-Coburg-Saalfeld eingenommen und anschließend in der Schlacht von Wattignies (1793) wieder befreit; daran erinnert ein Denkmal in der Stadt. 1814 wurde Maubeuge erfolglos belagert, war jedoch nach heftigem Widerstand während der Herrschaft der Hundert Tage gezwungen zu kapitulieren.

Während des Zweiten Weltkriegs schoss die deutsche Wehrmacht das historische Zentrum in Brand; 90 % der Gebäude waren zerstört. Am 2. September 1944 wurde die Stadt von amerikanischen Truppen unter General Maurice Rose befreit.

Basierend auf dem Artikel Maubeuge der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen