Flagge von Österreich

Österreich

Hauptstadt
Wien
 
Fläche
83.859 km²
 
Bevölkerung
8.205.000
 
pro km²
98 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
14.10.2019
03:37
 
 
+
»
 

Altmannsdorf (Wien)

Daten & Fakten

  • Altmannsdorf (Wien)
  • geogr. Lage48.1627777777778, 16.3080555555556
  • Datum & Zeit14.10.2019 03:37
  • Sonnenaufgang06:12
  • Sonnenuntergang17:09

Altmannsdorf (Wien)

Altmannsdorf (Wien)

Altmannsdorf war bis 1890 eine eigenständige Gemeinde und gehört heute als Katastralgemeinde zu Wien und ist ein Teil des 12. Wiener Gemeindebezirkes. Der Ort entstand im 12. Jahrhundert und ist wahrscheinlich nach Bischof Altmann von Passau benannt. Der Khleslplatz (früher Kirchenplatz) ist einer der wenigen dreieckigen Angerplätze, die es in Österreich gibt. Am Khleslplatz stehen die Altmannsdorfer Pfarrkirche sowie das Karl-Renner-Institut der SPÖ, das sich im ehemaligen Wirtschaftshof (Schloss Altmannsdorf) der Augustiner-Eremiten befindet. Heute ist Altmannsdorf zunehmend verstädtert. Unter anderem befindet sich eine ehemalige Kabelfabrik in Altmannsdorf, die für Wohnzwecke neu verwendet wird. Außerdem befindet sich die städtische Großwohnhausanlage „Am Schöpfwerk“ in Altmannsdorf, die nach dem Hebewerk der 1. Wiener Hochquellwasserleitung benannt ist.

Basierend auf dem Artikel Altmannsdorf (Wien) der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen