Flagge von Österreich

Österreich

Hauptstadt
Wien
 
Fläche
83.859 km²
 
Bevölkerung
8.205.000
 
pro km²
98 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
27.06.2019
05:17
 
 
+
»
 

Kolsass

Daten & Fakten

  • Kolsass
  • Einwohner1442
  • geogr. Lage47.3002777777778, 11.6308333333333
  • Datum & Zeit27.06.2019 05:17
  • Sonnenaufgang04:19
  • Sonnenuntergang20:14

Kolsass

Kolsass ist eine Gemeinde im Tiroler Unterland zwischen Innsbruck und dem Zillertal. Sie liegt im Unterinntal auf 553 m Seehöhe südlich des Inns an der B 171. Auf dem Gemeindegebiet von 3,34 km² lebten Ende 2003 1438 Einwohner, im selben Jahr konnten über 10.000 Nächtigungen verzeichnet werden.

Die Pfarre Maria Heimsuchung zu Kolsass wurde vermutlich in vorkarolingischer Zeit gegründet, da sie bereits 788 zur Mutterpfarre erhoben wurde. Der heutige Ort ist aus zwei alten Siedlungen (Dorfkern mit Kirche und Ortsteil Mühlbach) hervorgegangen und wurde 1050 erstmals urkundlich erwähnt als Quolesazz oder Cholsasz. Der Ortsname setzt sich offensichtlich aus den beiden rätoromanischen (ladinischen) Wörtern Col (Hügel) und Sass (Fels) zusammen. Dies könnte sich auf den Burghügel der Burg Rettenberg beziehen, deren Besiedelung bis in die Eisenzeit zurückreicht.

Das Wappen von Kolsass zeigt zwei gekreuzte Drachenköpfe mit roten Zungen auf schwarzem Grund und stammt vom Wappen des ehemaligen Besitzers Ritter Florian Waldauf von Burg Rettenberg ab.

Basierend auf dem Artikel Kolsass der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen