Flagge von Österreich

Österreich

Hauptstadt
Wien
 
Fläche
83.859 km²
 
Bevölkerung
8.205.000
 
pro km²
98 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
24.08.2019
11:42
 
 
+
»
 

Natters

Daten & Fakten

  • Natters
  • Einwohner1869
  • geogr. Lage47.2338888888889, 11.3733333333333
  • Datum & Zeit24.08.2019 11:42
  • Sonnenaufgang05:23
  • Sonnenuntergang19:10

Natters

Natters ist eine Gemeinde in Tirol (Österreich). Der Ort gehört zum Bezirk Innsbruck Land.
Natters liegt auf einer Mittelgebirgsterrasse südwestlich von Innsbruck in einer Mulde. Eine Terrasse bildet eine natürliche Grenze zur südlich gelegenen Nachbargemeinde Mutters. Der dicht verbaute Dorfkern ist noch recht bäuerlich geprägt, während sich daran anschließend durch die Nähe zu Innsbruck bei starkem Bevölkerungswachstum neue Siedlungsgebiete gebildet haben. In Natters gibt es eine Abteilung des Landeskrankenhauses Tirol, hauptsächlich für Pneumologie.

Der nahe gelegene moorhaltige Natterer See ist ein beliebtes Naherholungsgebiet. Er wurde wie viele Seen in der Umgebung Ende des 15. Jahrhunderts künstlich angelegt. Im Fischereibuch Kaiser Maximilians I. wurde er als "Ödenhauser Weiher" genannt. Später ausgetrocknet, wurde er 1930 wieder angelegt und dient heute dem Badebetrieb sowie der Fischzucht.

Verkehrsmäßig ist Natters mit Innsbruck durch die Brenner-Bundesstraße und die Stubaitalbahn verbunden.

Der Philosoph Wolfgang Stegmüller stammt aus Natters.

Basierend auf dem Artikel Natters der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen