Flagge von Russland

Russland

Hauptstadt
Moskau
 
Fläche
17.075.400 km²
 
Bevölkerung
142.537.000
 
pro km²
8 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
10.12.2019
19:49
 
 
+
»
 

Pobotschino

Daten & Fakten

  • Pobotschino
  • Einwohner1145200
  • geogr. Lage54.12, 72.4
  • Datum & Zeit10.12.2019 19:49
  • Sonnenaufgang04:18
  • Sonnenuntergang11:47

Pobotschino

Pobotschino

Pobotschino (russisch Побочино) ist eine deutsche Siedlung in Russland, südlich der sibirischen Stadt Omsk.

Die ersten Bewohner der Siedlung stammen aus dem gleichnamigen Dorf bei Saratow in Wolgagebiet. Die Siedlung wurde 1906 gegründet. Ab 1989 begann die große Auswanderung der Bewohner des Dorfes nach Deutschland. 2006 feierten die Bewohner des Dorfes das 100-jährige Bestehen. An den Feierlichkeiten nahmen auch viele aus Deutschland angereisten ehemaligen Bewohner des Dorfes teil.

Der Ort ist Sitz des gleichnamigen landwirtschaftlichen Betriebes Pobotschino SAO, der Lebensmittel, Futtermittel produziert. Das Unternehmen wurde als Kolchose Chapaevo gegründet und 1992 in eine geschlossene Aktiengesellschaft umgewandelt. Im Ort ansässig ist der Russlanddeutsche Wadim Danilowitsch Schneider, (russisch: Вадим Данилович Шнайдер), er wird in russischen Medien als der größte Privatbauer Russlands bezeichnet.

Basierend auf dem Artikel Pobotschino der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen