Flagge von Oman

Oman

Hauptstadt
 
Fläche
 
Bevölkerung
 
pro km²
Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
14.07.2020
08:37
 
 
+
»
 

Sur (Oman)

Daten & Fakten

  • Sur (Oman)
  • engl.Sur, Oman
  • geogr. Lage22.5666666666667, 59.5288888888889
  • Datum & Zeit14.07.2020 08:37
  • Sonnenaufgang02:25
  • Sonnenuntergang15:49

Sur (Oman)

Sur (Oman)

Sur ist eine Stadt im nordöstlichen Oman. Sie befindet sich am Golf von Oman 150 km südöstlich der Landeshauptstadt Maskat.

Die Stadt war bereits im 6. Jahrhundert ein bedeutendes Handelszentrum für den Handel mit Ostafrika. Nachdem Sur im 16. Jahrhundert unter die Herrschaft der Portugiesen geraten war, erlebte es nach der Befreiung durch Nasir ibn Murshid (1624-1649) einen neuen Aufschwung als Zentrum für den Handel mit Indien und Ostafrika. Der Niedergang der Stadt setzte ein, als Britannien in der Mitte des 19. Jahrhunderts den Verbot des Sklavenhandels durchsetzte. Als nach der Zerstörung der Stadt durch die Wahabiten (1865) auch noch der Sueskanal eröffnet wurde (1869), verlor Sur endgültig seine Bedeutung für den Indienhandel.

Die lange Tradition Surs als Seefahrerstadt wird auch heute noch gepflegt. So ist die Stadt ein Zentrum des traditionellen Baus der Dhau, also der Schiffe, mit denen die Handelsfahrten nach Afrika und Indien bis ins 19. Jahrhundert unternommen wurden.

Im Ort ist das Sur University College angesiedelt.

Basierend auf dem Artikel Sur (Oman) der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen