Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
09.03.2021
07:47
 
 
+
»
 

Château-Salins

Château-Salins (deutsch Salzburg, 1941–44 Salzburgen) ist eine französische Stadt in der Region Lothringen. Sie liegt im Département Moselle und ist der Verwaltungssitz (Unterpräfektur, frz. Sous-préfecture) des Arrondissements Château-Salins sowie des Kantons Château-Salins.

Château-Salins bildet das Zentrum des Saulnois (Salzgau). Beide – Stadt und Region – verdanken ihren Namen der Salzgewinnung, die hier früher betrieben wurde.

Château-Salins wurde erstmals 1346 als Chastelsalins erwähnt. Nach der Französischen Revolution hieß der Ort kurzzeitig Salines Libres. Von 1800 bis 1871 gehörte Château-Salins zum Département Meurthe, danach bis zum Ende des Ersten Weltkriegs zu Deutschland. Wieder französisch wurde die Stadt dem Département Moselle eingegliedert.

Château-Salins gehört zum Gemeindeverband (frz. Communauté de communes) Saulnois mit über 26.000 Einwohnern in 115 Kommunen, verteilt über mehrere Kantone, nämlich Albestroff, Delme, Dieuze und Vic-sur-Seille.

Basierend auf dem Artikel Château-Salins der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen