Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
19.09.2020
04:12
 
 
+
»
 

Geographie

Fort-du-Plasne liegt auf 887 m ü. M., etwa 16 km südlich der Stadt Champagnole (Luftlinie). Das Straßenzeilendorf erstreckt sich im Jura, im Nordosten des ausgedehnten Hochplateaus von Grandvaux, östlich der Lemme, am Rand der Waldhöhen des Bois de Combe Noire.

Die Fläche des 12,92 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des französischen Juras. Der Hauptteil des Gebietes wird von der Hochfläche von Grandvaux (durchschnittlich auf 890 m ü. M.) eingenommen. Sie zeigt nur geringe Reliefunterschiede und ist hauptsächlich von Wies- und Weideland bestanden. Große Teile des Gebietes besitzen keine oberirdischen Fließgewässer, weil das Niederschlagswasser im porösen kalkhaltigen Untergrund versickert. In einigen Mulden konnten sich Moorflächen entwickeln, und östlich des Dorfes befindet sich der kleine Lac du Fort-du-Plasne in einer von Tonschichten abgedichteten Mulde.

Nach Westen erstreckt sich das Gemeindeareal in die rund 60 m tiefer gelegene Talniederung der Lemme. Dieser Fluss bildet die westliche Abgrenzung. Er fließt zunächst durch eine weite Talaue, um dann die Kette von Prélet und Bois de Combe Noire in einem schluchtartigen Durchbruch zu queren. Begrenzt wird die Hochfläche von Fort-du-Plasne im Süden von der bewaldeten Geländerippe des Bois du Ban (bis 960 m ü. M.), im Norden von der Waldhöhe des Bois de Combe Noire, auf der mit 970 m ü. M. die höchste Erhebung der Gemeinde erreicht wird. Das Gebiet von Fort-du-Plasne ist Teil des Parc Naturel Régional du Haut-Jura.

Zu Fort-du-Plasne gehören neben dem eigentlichen Ort auch mehrere Weiler, Hofgruppen und Einzelhöfe, darunter:
 •Le Coin d'Aval (836 m ü. M.) in einer Mulde östlich der Lemme
 •
Sous la Roche (845 m ü. M.) am Aufgang zur Hochfläche von Fort-du-Plasne
 •
Les Monnets (896 m ü. M.) auf dem Hochplateau von Grandvaux

Nachbargemeinden von Fort-du-Plasne sind Entre-Deux-Monts und Les Planches-en-Montagne im Norden, Foncine-le-Bas im Osten, Lac-des-Rouges-Truites und Saint-Laurent-en-Grandvaux im Süden sowie La Chaumusse und La Chaux-du-Dombief im Westen.

Basierend auf dem Artikel Fort-du-Plasne der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen