Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
23.09.2019
03:37
 
 
+
»
 

Geographie

Grésy-sur-Aix liegt auf 350 m ü. M., in der Nähe von Aix-les-Bains, etwa 18 km nördlich der Stadt Chambéry (Luftlinie). Das Dorf erstreckt sich im Alpenvorland, auf einem Plateau leicht erhöht südlich des Tals der Sierre, nahe dem Lac du Bourget, zwischen der Montagne de la Biolle im Nordwesten und dem Mont Revard (Massiv der Bauges) im Südosten.

Die Fläche des 12.73 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des französischen Alpenvorlandes. Der zentrale Teil des Gebietes wird von der breiten Talmulde eingenommen, die sich vom Becken von Rumilly südwärts bis zum Lac du Bourget ausdehnt. Diese Senke weist im Bereich von Grésy-sur-Aix einen flachen Talboden von rund 1.5 km Breite auf. Hier mündet die Deisse in die Sierre, welche das Gebiet nach Südwesten zum Lac du Bourget entwässert. Im Westen wird die Talsenke vom südlichsten Ausläufer der Montagne de la Biolle flankiert; auf dem bewaldeten Höhenrücken wird mit 620 m ü. M. die höchste Erhebung von Grésy-sur-Aix erreicht. Nach Osten erstreckt sich das Gemeindeareal über den sanft ansteigenden Hang bis unterhalb von Trévignin am Fuß des Mont Revard.

Zu Grésy-sur-Aix gehören neben dem eigentlichen Ortskern auch mehrere Weilersiedlungen und Gehöfte, darunter:
 •Crains (290 m ü. M.) im Tal der Sierre am Fuß der Montagne de la Biolle
 •Les Gents (350 m ü. M.) südlich an das Dorf anschließend
 •Les Chosaux (450 m ü. M.) am Hang oberhalb von Aix-les-Bains
 •Les Maguets (470 m ü. M.) auf einem Plateau südlich des Tals der Sierre
 •Arbussin (340 m ü. M.) in der Talsenke nördlich der Sierre
 •Les Mélets (450 m ü. M.) am östlichen Talhang der Deisse
 •Droise (330 m ü. M.) in der Talmulde der Deisse

Nachbargemeinden von Grésy-sur-Aix sind La Biolle, Mognard und Épersy im Norden, Montcel und Trévignin im Osten, Pugny-Chatenod und Aix-les-Bains im Süden sowie Brison-Saint-Innocent im Westen.

Basierend auf dem Artikel Grésy-sur-Aix der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen