Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
18.09.2019
20:42
 
 
+
»
 

Geschichte

Das Gemeindegebiet von Grésy-sur-Aix war schon sehr früh besiedelt. Es wurden Spuren aus der Bronzezeit, Mauerfundamente aus der Römerzeit und ein Gräberfeld aus der Burgundenzeit entdeckt. Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes erfolgte im 11. Jahrhundert unter den Namen de Grasiaco und de Graisieu. Später erschienen die Bezeichnungen Gresieu (1201), Graysiacum (1215), de Gresiaco, de Greysiaco (1289), Gressie (1312), Greysie (1316), Greysi en Genevois (1555) und Grésy-en-Genevois. Der Ortsname geht auf den gallorömischen Personennamen Gratius zurück und bedeutet soviel wie Landgut des Gratius (Gratiacum).

Im Mittelalter bildete Grésy eine eigene Herrschaft unter der Familie Grésy, die aus dem Haus Faucigny stammte. Im 14. Jahrhundert erlangte diese Herrschaft eine wichtige Position im Grenzgebiet der Grafschaften des Genevois und von Savoyen, bevor sie 1401 endgültig unter die Oberhoheit von Savoyen kam. Im Jahre 1793 wurde die Gemeinde von Grésy-en-Genevois in Grésy-sur-Aix umbenannt.

Basierend auf dem Artikel Grésy-sur-Aix der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen