Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
10.12.2019
10:08
 
 
+
»
 

Geographie

Leschaux liegt auf 930 m ü. M., etwa 15 km südlich der Stadt Annecy (Luftlinie). Das Bauerndorf erstreckt sich in der Nähe des breiten Sattels des Col de Leschaux, im nördlichen Teil des Massivs der Bauges, am Ostfuß des Semnoz.

Die Fläche des 12.52 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt der Bauges. Das zentrale Gebiet wird vom breiten Sattel des Col de Leschaux (897 m ü. M.) eingenommen. Er bildet die Wasserscheide einer Senke, die in Richtung Nord-Süd orientiert ist und von den parallel verlaufenden Ketten von Semnoz (im Westen) und Roc des BÅ“ufs (im Osten) flankiert wird. Durch den Laudon wird der Col de Leschaux nach Norden zum Lac d'Annecy entwässert. Nach Süden reicht das Gemeindeareal in das Einzugsgebiet des Chéran. Vom Passübergang erstreckt sich der Gemeindeboden westwärts über einen dicht bewaldeten Hang bis auf die Antiklinale des Semnoz. Hier befindet sich eine offene Hochfläche und nördlich daran anschließend der Crêt de Châtillon, mit 1699 m ü. M. die höchste Erhebung des Semnoz und der Gemeinde Leschaux.

Zu Leschaux gehören neben dem eigentlichen Ortskern auch mehrere Weilersiedlungen und Gehöfte, darunter:
 •La Touvière (950 m ü. M.) am Osthang des Semnoz
 •La Croix (930 m ü. M.) am Osthang des Semnoz, nahe dem Col de Leschaux
 •Le Pommier (910 m ü. M.) am Osthang des Semnoz
und die Häuser auf dem Col de Leschaux (897 m ü. M.).

Nachbargemeinden von Leschaux sind Viuz-la-Chiésaz und Saint-Eustache im Norden, La Chapelle-Saint-Maurice im Osten, Bellecombe-en-Bauges im Süden sowie Allèves und Gruffy im Westen.

Basierend auf dem Artikel Leschaux der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen