Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
07.03.2021
04:16
 
 
+
»
 

Geographie

Mesnois liegt auf 460 m ü. M., etwa 13 km südöstlich der Stadt Lons-le-Saunier (Luftlinie). Das Bauerndorf erstreckt sich im Jura, in der Senke der Combe d'Ain, westlich des Flusslaufs des Ain, am Fuß der Côte de l'Heute, die hier vom Château de Beauregard gekrönt wird.

Die Fläche des 11,47 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des französischen Juras. Die östliche Grenze verläuft im Bereich des Ain, teilweise entlang dem Flusslauf, teilweise auch östlich davon entlang von Altwasserläufen. Der Ain fließt hier mit mehreren Mäandern in einer breiten flachen Talaue von Norden nach Süden. Vom Flusslauf erstreckt sich das Gemeindeareal westwärts über die Ebene der Combe d'Ain (im Durchschnitt auf 450 m ü. M.) bis auf die angrenzende, bewaldete Kette der Côte de l'Heute, auf der mit 703 m ü. M. (Côte de Chatonnay) die höchste Erhebung von Mesnois erreicht wird. Im Bereich des Gemeindebodens von Mesnois wird diese Kette durch ein Klustal unterbrochen.

Zu Mesnois gehören neben dem eigentlichen Ort auch mehrere Weiler und Einzelhöfe, darunter:
 •
Thuron (455 m ü. M.) in der Combe d'Ain
 •Buron (478 m ü. M.) am Fuß der Côte de l'Heute

Nachbargemeinden von Mesnois sind Blye im Norden, Charézier und Patornay im Osten, Pont-de-Poitte und Largillay-Marsonnay im Süden sowie Marnézia, Nogna und Publy im Westen.

Basierend auf dem Artikel Mesnois der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen