Flagge von Finnland

Finnland

Hauptstadt
Helsinki
 
Fläche
304.530 km²
 
Bevölkerung
5.262.000
 
pro km²
17 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
24.02.2020
11:01
 
 
+
»
 

Stadtgliederung

Das Stadtgebiet von Pudasjärvi ist auf 15 Dörfer aufgeteilt. Diese könnten auch als Stadtteile bezeichnet werden und sind wiederum in kleinere Einheiten unterteilt. Namensgebend für die Stadt ist das Kirchdorf Pudasjärvi am Ufer des gleichnamigen Sees, das früher dank des dortigen Pfarrhauses und der Gerichtsstube das Zentrum des Ortes war. Durch den Bau der Straße von Oulu nach Kuusamo verschob sich das Stadtzentrum aber nach Kurenala am Fluss Iijoki. Heute lebt in Kurenala etwa die Hälfte der Bevölkerung von Pudasjärvi. Die meisten Dörfer befinden sich an den Ufern der Flüsse und Seen im Stadtgebiet. Wegen der schrumpfenden Einwohnerzahl mussten in vielen Dörfern Schulen, Postämter, Geschäfte usw. geschlossen werden.

Die Dörfer von Pudasjärvi (Einwohnerzahl jeweils zum 31. Dezember 2004):
 • Aittojärvi (154 Einwohner)
 • Hetekylä (316 Einwohner)
 • Hirvaskoski (493 Einwohner)
 • Iinattijärvi (266 Einwohner)
 • Jaurakkajärvi (150 Einwohner)
 • Kipinä (359 Einwohner)
 • Kokkokylä (175 Einwohner)
 • Kurenala (4.554 Einwohner)
 • Pärjänsuo (480 Einwohner)
 • Pintamo (127 Einwohner)
 • Pudasjärvi (1.132 Einwohner)
 • Puhos (264 Einwohner)
 • Sarakylä (500 Einwohner)
 • Siurua (279 Einwohner)
 • Syötekylä (272 Einwohner)

Basierend auf dem Artikel Pudasjärvi der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen