Flagge von Österreich

Österreich

Hauptstadt
Wien
 
Fläche
83.859 km²
 
Bevölkerung
8.205.000
 
pro km²
98 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
01.06.2020
03:13
 
 
+
»
 

Geschichte

Im Altertum war das Gebiet Teil der Provinz Pannonia. Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs.

Bedingt durch die unzugängliche Lage wurde das Gebiet von Rohr erst spät besiedelt. Als erste Besitzer des Waldgebietes um Rohr werden die Herren von Traisma genannt. Im Jahr 1194 fiel das Gebiet an das Herzogtum Steyr. Nach dem Bau der Burg Gutenstein, die 1220 erstmals erwähnt wird, kam Rohr in den Einfluss der Herrschaft Gutenstein, welches in der Zukunft bis zum Jahr 1848 Verwaltungszentrum für die Gegend bleiben sollte.

Die Bezeichnung "auf'm Roer" wird 1427 erstmals genannt. Im Jahr 1470 wird die Kirche von Rohr, die zuvor zur Pfarre von Schwarzau im Gebirge zählte, zur eigenen Pfarre erhoben. Im 16. Jahrhundert griff auch in Rohr die Reformation um sich. Graf Sigismund von Herberstein stellte einen protestantischen Prediger ein. Aber schon 1569 wird wieder ein katholischer Priester genannt. Im Jahr 1595 werden die Freiherren von Hoyos neue Besitzer der Herrschaft Gutenstein, 1622 wird die Pfarre offiziell wiedererrichtet.

Im Jahr 1716 wird die Kirche von Rohr vergrößert, 1761 wird ein Zwiebelturm errichtet. In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts wird zunächst in einem Bauernhaus eine eigene Schule begründet, die 1782 ein eigenes Schulhaus erhält.

Im Jahr 1848 endet die grundherrliche Obrigkeit über die Bewohner von Rohr, ein erster Bürgermeister wird frei gewählt. 1877 wird ein eigenes Postamt eröffnet und eine Postkutschenstrecke nach Gutenstein begründet. In den Jahren 1884 bis 1894 werden die Straßen nach Gutenstein sowie über den Ochssattel in das Traisental gebaut, die die bisherige Isolierung der Gemeinde beenden. Eine weitere Anbindung entsteht 1910 über die Haselrast nach Gutenstein.

In den Jahren 1878/79 entsteht nach Abriss der alten Kirche ein neues Kirchengebäude, 1886 bis 1888 wird ein neues Schulhaus gebaut.

Basierend auf dem Artikel Rohr im Gebirge der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen