Flagge von Polen

Polen

Hauptstadt
Warschau
 
Fläche
312.685 km²
 
Bevölkerung
38.499.000
 
pro km²
123 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
05.12.2019
23:55
 
 
+
»
 

Sehenswürdigkeiten

Das Schloss der Adelsfamilie RydzyÅ„ski wurde im 15. Jahrhundert gebaut. Es wurde von der Familie LeszczyÅ„ski übernommen und in den Jahren 1682 bis 1695 im Stil des Barock umgebaut. Weiterer Umbau erfolgte um 1700 nach den Plänen des italienischen Architekten Pompeo Ferrari. Die Familie SuÅ‚kowski übernahm das Schloss, welches in den Jahren 1742 bis 1745 von Karl Martin Frantz erneut umgebaut wurde. Der letzte Umbau erfolgte in den Jahren 1785 bis 1790 unter der Leitung von Ignacy Graff; die Pläne werden dem Architekten Domeniko Merlini (1730–1797) zugeschrieben. Neben Rogalin, Kórnik und GoÅ‚uchów zählt Schloss Rydzyna zu den bedeutendsten Palastbauten in Großpolen. Die heutige Form kann jedoch nicht als barockes Original gelten, da das Schloss 1945 von den sowjetischen Truppen niedergebrannt, und erst 1970-89 nach alten Plänen rekonstruiert wurde.

Die St.-Stanislaus-Kirche (Kościoł św. Stanisława) wurde in den Jahren 1746 bis 1751 im Stil des Barock gebaut.

Basierend auf dem Artikel Rydzyna der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen