Flagge von USA

USA

Vereinigte Staaten von Amerika

Hauptstadt
Washington (D.C.)
 
Fläche
9.631.418 km²
 
Bevölkerung
301.029.000
 
pro km²
31 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
25.05.2024
04:04
 
 
+
»
 

Geschichte

St. George wurde in den 1850er Jahren von Brigham Young gegründet, um eine eigene Baumwollproduktion aufzubauen. Da es nie gelang, die Baumwolle zu konkurrenzfähigen Preisen zu produzieren, wurde der Versuch bald aufgegeben. Im April 1877 wurde dort der älteste noch heute (2007) betriebene Tempel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage ("Mormonen") in Betrieb genommen.

Als am 19. Mai 1953 auf dem Kernwaffentestgelände der Nevada Test Site in Nevada eine größere Atombombe (Harry) explodierte, kam es im 220 km entfernten St. George zu radioaktiven Niederschlägen. Die Bewohner berichteten über einen „seltsamen metallischen Geschmack in der Luft“. Ein Bericht der United States Atomic Energy Commission von 1962 fand heraus, dass die Schilddrüsen der Kinder aus St. George Strahlungsdosen von 1,2 bis 4,4 Gray ausgesetzt waren.

St. George trug 1998 die US-Universitätsmeisterschaften im Zehnkampf aus.

In den 1980ern erlebte St. George einen Aufschwung als Ruhestandsdomizil für die Menschen aus den Metropolen Utahs, dann als Ausgangspunkt für Touristen auf dem Weg zum color country und zuletzt als Verkehrsknotenpunkt.

Basierend auf dem Artikel St. George (Utah) der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen