Flagge von Estland

Estland

Hauptstadt
Tallinn
 
Fläche
45.227 km²
 
Bevölkerung
1.360.000
 
pro km²
31 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
18.10.2019
17:39
 
 
+
»
 

Alatskivi

Daten & Fakten

  • Alatskivi
  • Einwohner1510
  • geogr. Lage58.5980555555556, 27.1333333333333
  • Datum & Zeit18.10.2019 17:39
  • Sonnenaufgang07:54
  • Sonnenuntergang17:59

Alatskivi

Alatskivi

Alatskivi (deutsch: Allatzkiwi oder Allatzkiwwi) ist eine Landgemeinde im estnischen Kreis Tartu mit einer Fläche von 128,38  km². Sie hat 1510 Einwohner (1. April 2005).

Neben dem Hauptort Alatskivi gehören zur Landgemeinde die Dörfer Alasoo, Haapsipea, Kesklahe, Kokora, Kuningvere, Kõdesi, Lahe, Lahepera, Linaleo, Naelavere, Nina, Orgemäe, Padakõrve, Passi, Peatskivi, Pusi, Päiksi, Pärsikivi, Riidma, Ronisoo, Rootsiküla, Rupsi, Saburi, Savastvere, Savimetsa, Sudemäe, Torila, Toruküla, Tõruvere, Virtsu und Väljaküla.

Das Gutshaus von Alatskivi wurde erstmals 1601 erwähnt. 1628 schenkte der schwedische König Gustav II. Adolf das Anwesen seinem Sekretär Johan Adler Salvius. Nach dem Vorbild von Schloss Balmoral in Schottland entstand zwischen 1880 und 1885 das Schloss von Alatskivi im neugotischen Stil. Auftraggeber war der Deutsch-Balte Arved von Nolcken. Ende des 18. Jahrhunderts war bereits der 120 Hektar große Park angelegt worden.

Im Dorf Rupsi befindet sich in historischen Häusern des 19. Jahrhunderts ein Museum zu ...mehr

Basierend auf dem Artikel Alatskivi der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen