Flagge von Estland

Estland

Hauptstadt
Tallinn
 
Fläche
45.227 km²
 
Bevölkerung
1.360.000
 
pro km²
31 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
16.10.2019
05:47
 
 
+
»
 

Avanduse

Daten & Fakten

  • Avanduse
  • Einwohner95
  • geogr. Lage59.0530555555556, 26.4208333333333
  • Datum & Zeit16.10.2019 05:47
  • Sonnenaufgang07:53
  • Sonnenuntergang18:06

Avanduse

Avanduse

Avanduse (dt. Awandus) ist eine Landgemeinde im estnischen Kreis Lääne-Viru mit einer Fläche von 177,22 km². Sie hat 982 Einwohner (Stand: 2005). Am 22. Oktober 2005 wurde Avanduse dem Gebiet der Gemeinde Väike-Maarja angeschlossen.

Neben dem Hauptort Simuna umfasst die Gemeinde die Dörfer Avanduse, Hirla, Imukvere, Kurtna, Kärsa, Käru, Määri, Nadalama und Võivere.

Besonders sehenswert ist die dem Apostel Simon geweihte Kirche, nach der das Dorf Simuna seinen Namen erhalten hat. Der ursprüngliche Bau gehörte zu den ältesten Sakralgebäuden in Estland.

Zwischen Avanduse und Laekvere befindet sich eine 1,2 m hohe Steinsäule des Struve-Bogens. Sie wurde 1849 errichtet und erinnert an die Erdvermessungen, die Friedrich Georg Wilhelm Struve im Jahr 1827 am Ort der Säule und an der nahegelegenen Windmühle von Võivere durchführen ließ.

Basierend auf dem Artikel Avanduse der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen