Flagge von Estland

Estland

Hauptstadt
Tallinn
 
Fläche
45.227 km²
 
Bevölkerung
1.360.000
 
pro km²
31 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
16.10.2019
05:49
 
 
+
»
 

Käru

Daten & Fakten

  • Käru
  • Einwohner719
  • geogr. Lage58.8338888888889, 25.1480555555556
  • Datum & Zeit16.10.2019 05:49
  • Sonnenaufgang07:57
  • Sonnenuntergang18:12

Käru

Käru

Käru (deutsch: Kerro) ist eine Landgemeinde im estnischen Kreis Rapla mit einer Fläche von 214,91 km². Sie hat 719 Einwohner (1. Januar 2000).

Die Gemeinde wurde 1435 erstmals urkundlich erwähnt. Neben dem Hauptort Käru gehören zur Landgemeinde die Dörfer Jõeküla, Kullimaa, Kõdu, Kädva, Kändliku, Lauri, Lungu und Sonni.

Das ursprüngliche Gutshaus von Käru wurde 1632 errichtet, ein neues Gutshaus Anfang des 19. Jahrhunderts. Dort lebte seit 1857 Karl von Ditmar (1822–1892), einer der wichtigsten Erforscher Kamtschatkas. Das Gutshaus wurde während der Russischen Revolution am 17. Dezember 1905 von Aufständischen niedergebrannt. Das später wiederaufgebaute Gebäude wird heute als Schule genutzt.

Basierend auf dem Artikel Käru der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen