Flagge von Thailand

Thailand

Hauptstadt
Bangkok
 
Fläche
513.115 km²
 
Bevölkerung
64.185.502
 
pro km²
125,1 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
29.04.2017
02:53
 
 
+
»
 
Inselstreifen Vögel Reih in Glied Bootswerft Fotosession am Strand Bucht Bungalows View Point Fähren am Ablegen Ankunft am Abend
 

Koh Phi Phi

Daten & Fakten

  • Koh Phi Phi
  • auchKo(h) Pee Pee
  • geogr. Lage7.740249, 98.778419
  • Fläche28 km²
  • Datum & Zeit29.04.2017 02:53
  • Sonnenaufgang06:10
  • Sonnenuntergang18:33
Deine Ko Phi Phi Reise online buchen und Urlaubsgeld kassieren.

Koh Phi Phi

Ko Phi Phi (auch Koh Pee Pee; Ko oder Koh, Thai = Insel) ist eine Inselgruppe (Muh Ko Phi Phi) in der Andamanensee vor der Westküste von Süd-Thailand - bestehend aus der Hauptinsel Ko Phi Phi Don und der kleineren Nebeninsel Ko Phi Phi Leh , die Hauptdrehort des Kinofilms „The Beach“ war.

Im Norden liegen die kleineren Inseln Ko Mai Phai (Bambus-Insel) und Ko Yung (Moskito-Insel), welche lediglich von einigen Fischern bewohnt sind. Im Süden befinden sich die unzugänglichen Felsen-Inseln Ko Bida Nai und Ko Bida Nok. Sie sind wegen der Artenvielfalt der umgebenden Korallenriffe und steilen Wände – die bis zu 24 Meter in die Tiefe reichen – bei Taucherinnen und Tauchern sehr beliebt.

Gemeinsam bilden sie den 390 km² großen Hat Noppharat Thara Marine National Park im Amphoe Mueang, Provinz Krabi und bieten ein ideales Umfeld für Wasser- und Tauchsportaktivitäten vor dem Hintergrund hoch aufragender, von den Naturgewalten skurril bearbeiteter Felsformationen. ...mehr