Flagge von Estland

Estland

Hauptstadt
Tallinn
 
Fläche
45.227 km²
 
Bevölkerung
1.360.000
 
pro km²
31 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
16.10.2019
05:46
 
 
+
»
 

Mooste

Daten & Fakten

  • Mooste
  • Einwohner1688
  • geogr. Lage58.1561111111111, 27.1927777777778
  • Datum & Zeit16.10.2019 05:46
  • Sonnenaufgang07:48
  • Sonnenuntergang18:05

Mooste

Mooste

Mooste (dt. Moisekatz) ist eine Landgemeinde im estnischen Kreis Põlva mit einer Fläche von 185,2 km². Sie hat 1688 Einwohner (Stand: 1. Januar 2005).

Mooste wurde 1820 nach Aufhebung der Leibeigenschaft als Moisekatzi-Mooste gegründet und erhielt 1931 seinen heutigen Namen. Neben dem Hauptort Mooste gehören zur Landgemeinde die Dörfer Jaanimõisa, Kaaru, Kadaja, Kanassaare, Kastmekoja, Kauksi, Laho, Rasina, Savimäe, Suurmetsa, Säkna, Säässaare, Terepi und Viisli. Sehenswert ist das imposante Gutshaus von Mooste, welches seit vielen Jahrzehnten als Volksschule benutzt wird.

Basierend auf dem Artikel Mooste der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen