Flagge von Estland

Estland

Hauptstadt
Tallinn
 
Fläche
45.227 km²
 
Bevölkerung
1.360.000
 
pro km²
31 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
18.10.2019
17:29
 
 
+
»
 

Pirita

Daten & Fakten

  • Pirita
  • geogr. Lage59.4691666666667, 24.8372222222222
  • Datum & Zeit18.10.2019 17:29
  • Sonnenaufgang08:05
  • Sonnenuntergang18:06

Pirita

Pirita

Pirita (deutsch: Sankt Brigitten) ist ein im Nordosten an der Tallinner Bucht (estnisch: Tallinna laht) gelegener Vorort von Tallinn. Dort befinden sich der zu den Olympischen Sommerspielen 1980 in Moskau gebaute olympische Yachthafen - heute ein Segelzentrum - und die Ruinen des mittelalterlichen Sankt-Birgitten-Klosters. Vorbild für die sowjetischen Bauleute beim Bau des Yachthafens war die Architektur und das Arrangement des Olympiazentrums von Kiel-Schilksee. Hier mündet der Pirita jõgi in die Ostsee, an dessen Mündung die olympischen Segelwettbewerbe 1980 stattfanden.

Basierend auf dem Artikel Pirita der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen