Flagge von Estland

Estland

Hauptstadt
Tallinn
 
Fläche
45.227 km²
 
Bevölkerung
1.360.000
 
pro km²
31 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
18.10.2019
17:18
 
 
+
»
 

Puka (Estland)

Daten & Fakten

  • Puka (Estland)
  • engl.Puka_Commune
  • Einwohner95
  • geogr. Lage58.0497222222222, 26.2263888888889
  • Datum & Zeit18.10.2019 17:18
  • Sonnenaufgang07:56
  • Sonnenuntergang18:04

Puka (Estland)

Puka (Estland)

Puka (deutsch: Bockenhof) ist eine Landgemeinde im estnischen Kreis Valga mit einer Fläche von 200,9 km². Sie hat 1910 Einwohner (1. Januar 2006).

Neben dem Hauptort Rakke (1190 Einwohner) umfasst die Gemeinde die Dörfer Aakre, Kibena, Kolli, Komsi, Kuigatsi, Kähri, Meegaste, Palamuste, Pedaste, Plika, Prange, Purtsi, Põru, Pühaste, Rebaste, Ruuna, Soontaga und Vaardi.

Die Landschaft mit zahlreichen Wäldern und Alleen ist besonders für Naturtouristen interessant.

In Puka ereignete sich am 1. Mai 1897 eine der größten Eisenbahnkatastrophen Estlands, bei der 58 Menschen ums Leben kamen und zahlreiche weitere schwer verletzt wurden.

Basierend auf dem Artikel Puka (Estland) der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen