Flagge von Estland

Estland

Hauptstadt
Tallinn
 
Fläche
45.227 km²
 
Bevölkerung
1.360.000
 
pro km²
31 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
18.10.2019
17:34
 
 
+
»
 

Salme

Daten & Fakten

  • Salme
  • engl.Salme Commune
  • Einwohner1296
  • geogr. Lage58.1613888888889, 22.2622222222222
  • Datum & Zeit18.10.2019 17:34
  • Sonnenaufgang08:12
  • Sonnenuntergang18:19

Salme

Salme

Salme ist eine Landgemeinde im estnischen Kreis Saare mit einer Fläche von 115,07 km². Sie hat 1296 Einwohner (Stand: 1. Januar 2006).

Salme liegt im Südwesten der Insel Saaremaa. Neben dem gleichnamigen Hauptort (583 Einwohner) umfasst die Landgemeinde die Dörfer Anseküla, Easte, Hindu, Imara, Järve, Kaimri, Kaugatoma, Lahetaguse, Lassi, Lõmala, Lõu, Länga, Läätsa, Metsalõuka, Mõisaküla, Möldri, Rahuste, Suurna, Tehumardi, Tiirimetsa, Toomalõuka, Üüdibe, Ula und Vintri. Die Gemeinde umfasst etwa die Hälfte der Halbinsel Sõrve (deutsch: Sworbe).

Die Landschaft auf der Halbinsel Sõrve (Gesamtlänge 32 km, größte Breite 10 km) ist für Naturliebhaber und Wandertouristen interessant. Auf Sõrve fanden 1944 verheerende Schlachten zwischen der Deutschen Wehrmacht und der Roten Armee statt. Daran erinnern heute noch einige erhaltene militärische Bauten sowie ein sowjetisches Mahnmal am Strand bei Tehumardi.

Basierend auf dem Artikel Salme der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen