Flagge von Litauen

Litauen

Hauptstadt
Vilnius
 
Fläche
65.300 km²
 
Bevölkerung
3.361.100
 
pro km²
52 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
26.10.2021
20:17
 
 
+
»
 

TauragÄ—

Daten & Fakten

  • TauragÄ—
  • Einwohner30000
  • geogr. Lage55.2513888888889, 22.2902777777778
  • Datum & Zeit26.10.2021 20:17
  • Sonnenaufgang08:23
  • Sonnenuntergang18:06

TauragÄ—

TauragÄ—

TauragÄ— (deutsch Tauroggen) ist eine Kreisstadt mit ca. 30.000 Einwohnern im Südwesten Litauens am Fluss JÅ«ra. Sie ist zudem Sitz der Bezirksverwaltung. Die Stadt liegt an der Verbindungsstraße zwischen Kaliningrad und Riga.

Die Stadt wurde erstmals im Jahre 1507 im Zusammenhang mit dem Bau einer Kirche erwähnt. Von 1691 bis zum Jahre 1795 gehörte Tauroggen infolge der Heirat des Markgrafen Ludwigs von Brandenburg mit der Prinzessin Luise Charlotte von Radziwill zu Preußen, bevor die Stadt an das Russische Reich überging. Durch die am 30. Dezember 1812 zwischen dem preußischen General Graf Yorck von Wartenburg und dem russischen General Hans von Diebitsch geschlossene Konvention von Tauroggen, die die Trennung des preußischen Hilfskorps von der französischen Armee einleitete, ging TauragÄ— in die Geschichtsbücher ein. 1920 war die Stadt Teil des unabhängigen Litauen.
TauragÄ— pflegt eine Städtepartnerschaft mit Riedstadt in Hessen.

Basierend auf dem Artikel TauragÄ— der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen